Rügen-Urlaub 2016: Die Ostseebäder Binz und Sellin

binz-103426_640Sie nehmen demnächst Ihre wohlverdienten Urlaubstage und sind daher auf der Suche nach einem geeigneten Urlaubsziel an der schönen Ostsee? Sie möchten die feinsandigen Strände in Binz auf der Insel Rügen erleben? Oder im Nachbarort Sellin in einer traumhaften Strandvilla residieren?

Unterkünfte im Bäderarchitekturstil

Binz bietet seinen Urlaubern eine Menge. Die 4,2 km lange Strandpromenade mit ihren weißen Bäderstilvillen, den unzähligen Geschäften und Restaurants und Cafés ist einmalig. Auch viele Ferienwohnungen verbergen sich hinter den mondänen Fassaden der Villen. Der tolle Binzer Ostseestrand liegt buchstäblich vor der Haustür. Die Balkone und/oder Loggien laden zum Verweilen bei einem Nachmittagskaffee ein, währenddessen Sie den unvergesslichen Blick auf die Ostsee genießen können.

Ebenso grandios, aber vielleicht ein wenig ruhiger, kann man seinen Urlaub im Nachbarort Sellin genießen. Sellin wird durchaus zu recht auch die “Perle der Ostsee” genannt. Hier finden Sie ebenfalls eine Vielzahl an Bäderstilvillen. Die bekannte Wilhelmstraße führt direkt zur Seebrücke, einem der bekanntesten Wahrzeichen Rügens. Neben zahlreichen Hotels und Pensionen liegen auch etliche Ferienwohnungen wie die Villa Celia, die man auf www.ferienwohnungsellin.de buchen kann, in der Wilhelmstraße. Sellin hat zwei Strände, den Hauptstrand an der Seebrücke und den Südstrand, der nicht weniger schön ist. Gerade in den Sommermonaten entfliehen viele Menschen der Großstadt und genießen die sommerliche Meeresfrische.

Ob Binz oder Sellin – es gibt viel zu entdecken

Wenn die Auszeit vom Alltag möglichst abwechslungsreich werden soll, sind Sie im bekanntesten Ort der Insel Rügen genau richtig. Binz zählt zu den größten Ostseebädern. Der Strand vor Ort ist scheinbar endlos, fast weiß, feinsandig und liegt direkt an der Bucht “Prorer Wiek”. Ringsherum warten ausgedehnte Buchenwälder auf ihre Erkundung. In Binz haben Sie ferner die Möglichkeit, zahlreiche Aktivitäten zu unternehmen. So können Sie beispielsweise den “Rasenden Roland”, die nostalgische Dampfeisenbahn, kennenzulernen. Ein weiterer Tipp ist der 2013 eröffnete Baumwipfelpfad in Prora, der einen herrlichen Ausblick über die Ostsee und die Insel  ermöglicht. Und auch in Sellin gibt es einiges zu entdecken, so sind die Tauschgondel auf der Seebrücke oder das Schwimmbad “Ahoi Rügen” im Seepark Sellin nur zwei der zahlreichen touristischen Attraktivitäten. Bei www.landgasthaeuser.info finden Sie die schönsten Landgasthäuser –  nicht nur in der Region um Binz und Sellin, sondern auch im Rest Deutschlands sowie in Italien und Südtirol, in Österreich, der Schweiz sowie Liechtenstein.