Mike Naseband, ein erfahrener Fernsehpolizist

ID-100188481Seit Herbst 2003 ist Mike Naseband fast jeden Abend im Fernsehen auf Verbrecherjagd. Die SAT-1-Serie K11-Kommissare im Einsatz wird seit diesem Zeitraum ausgestrahlt und Mike gehört seither zum Team des K11.

Ein Polizist mit Herz und Verstand

Geboren wurde Michael Naseband am 11. Juni 1965 in Düsseldorf. Er besuchte das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Hilden, verließ es jedoch nach der 10. Klasse, um im Polizeivollzugsdienst seine Brötchen zu verdienen. Danach folgten erste Jahre im Streifendienst, schließlich bekam er die Möglichkeit zur Kripo zu wechseln und wurde Zivilfahnder in der Straßen- und Drogenkriminalität. Mit 29 begann der Kriminalbeamte mit dem Fachabitur und machte zusätzlich ein Diplom zum Verwaltungswirt. Danach wurde er in Düsseldorf für die Abteilung Raub und Tötung eingesetzt.

Über ein Casting kam er zum TV

Nach einem Jahr in der UN-Mission als Polizeichef am Flughafen Pristina nahm er am Casting für das Reality-TV teil, wo echte Kommissare gesucht wurden. Mike Naseband bekam die Rolle und drehte mit Alexandra Rietz die erste Folge der beliebten TV-Serie. Inzwischen wurden mehr als 1.700 Folgen gedreht und gesendet. Bis zu fünf Millionen Zuschauer sind regelmäßig dabei, wenn Mike und sein Team die Täter ausfindig machen.

Bild: Image courtesy of Praisaeng / FreeDigitalPhotos.net